Aktuelles

Aktuelles

24.01.2012 Neuer Hauptsponsor beim PSC

 

Das Paderborner Unternehmen Lightpower ist ab sofort Förderer des Paderborner Squash Clubs und insbesondere Trikot-Sponsor der 1. Herren-Mannschaft der 1. Bundesliga.

 

Diese erfreuliche und für den Leistungssport in der Region wichtige Mitteilung, gaben jetzt der 1. Vorsitzende des Paderborner Squash Clubs, Andreas Preising und Lightpower Geschäftsführer, Ralph-Jörg Wezorke, im Ahorn-Sportpark bekannt.

 

Mit seiner äußerst positiven Erfolgsbilanz und starken Präsenz im deutschen wie im europäischen Leistungssport zeigt sich der Paderborner Squash Club als idealer Image- und Werbeträger für Lightpower. Neben vorbildlicher Vereinsarbeit und der engagierten Förderung junger Talente, hat sich der PSC außerdem im Bereich der Integration außergewöhnlicher internationaler Spieler in der Sportwelt einen festen Stellenwert gesichert. Die Paderborner Squasher stehen als Garant für ein Top-Leistungsspektrum und verbuchen zunehmend große Aufmerksamkeit, auch in der internationalen Fachpresse.

 

Die Bilanz spricht für sich: 8 x Deutscher Mannschaftsmeister der Herren, 7 x Europapokalsieger seit 2003 und 10-facher Deutscher Jugendmannschaftsmeister - damit ist der PSC einer der erfolgreichsten Squash-Vereine Deutschlands und Europas. Mit dem 24-jährigen Simon Rösner, Nr. 19 der Weltrangliste, Nr. 1 der Deutschen Nationalmannschaft und bereits heute 4-facher Deutscher Einzelmeister, kann der Paderborner Squash Club mit dem derzeit besten deutschen Spieler aufwarten.

 

Lightpower als international rennomierter Distributor für professionelle Bühnenbeleuchtung und Showtechnik war bereits starker Partner der Squash WM 2011 in Paderborn. Das Paderborner Unternehmen und die Squash-Profis des PSC haben eine Menge gemeinsam meint Ralph-Jörg Wezorke: "Beide bringen in ihren Bereichen herausragende Leistungen und sind international außerordentlich erfolgreich ohne dabei, wie viele andere Unternehmen und Sportarten, im Mittelpunkt der öffentlichen Aufmerksamkeit zu stehen. Wir sind in gewisser Weise beide ,Hidden Champions'. In dem Umfeld, in dem wir uns bewegen, zählen trotz der starken wettbewerblichen Herausforderung noch die persönliche Verbundenheit und der menschliche Kontakt, wir sind beide Teil einer ,People Industry'. Da liegt eine partnerschaftliche Kooperation doch geradezu auf der Hand."

 

"Zwei weitere Parallelen sind noch erwähnenswert", so Wezorke. "Zum einen zeichnet uns - wie den PSC - eine große Kontinualität in der Führung aus. Das garantiert eine konstante Philosophie und damit eine hohe Stabilität. Um das weiter zu unterstützen, haben wir uns als Partner des PSC für längere Zeit verpflichtet. Darüber hinaus spielt die konsequente Förderung junger Talente eine große Rolle - sowohl in unserem Unternehmen als auch beim PSC. Zum anderen stehen wir beide voll und ganz hinter unserer Heimatstadt Paderborn als Standort und schätzen die vielen Vorteile dieser Stadt und all das, was sie liebenswert macht "

 

Gegründet im Jahr 1978 bietet Lightpower als international tätiges Handelsunternehmen neben Bühnenbeleuchtung und Showtechnik auch ein ausgeprägtes Dienstleistungsangebot. Lightpower ist international sowohl im Theater und TV-Bereich als auch auf der Showbühne und im Entertainment tätig. Zu den bekanntesten Events in 2011, bei denen Produkte aus dem Portfolio des Paderborner Unternehmens zum Einsatz kamen, zählen der Eurovision Song Contest, die jüngste Take That Tour und die autoSYMPHONIC in Mannheim. Zu den Lightpower Kunden gehören weltweit Theater, TV-Studios, Musicals sowie Veranstaltungsunternehmen, die auf professionelle Produkte und den umfangreichen Service des Paderborner Unternehmens setzten. Lightpower hat rund 100 Mitarbeiter.

 

Andreas Preising und Norman Farthing vom Paderborner Squash Club freuen sich mit der Firma Lightpower einen starken Partner an der Seite der Squasher gefunden zu haben.

 

Quelle: Paderborner Squash Club

 

tl_files/Bilder/Aktuelles/Sponsor Lightpower.jpg

Zurück