Aktuelles

Aktuelles

06.04.2017 ECC vom 13.09. - 16.09.2017

Und das nicht nur bei den Herren, auch die Damen werden zum insgesamt 30. Mal ihren Champion ermitteln. Fast alle Spieler der internationalen Top Ten – sowohl bei den Herren als auch bei den Damen - werden an den Start gehen, ebenso wie die nationalen Spitzenspieler Allen voran die beiden PSC-Stars Simon Rösner und Franziska Hennes. „In Sachen Qualität werden wir sicher das Niveau der Weltmeisterschaft 2011 erreichen“, sagt Norman Farthing, Manager des PSC und wie bereits 2011 für die Organisation verantwortlich. Wenn die Squash-Elite der Welt zu Gast in Paderborn versteht es sich fast von selbst, dass im Ahorn-Sportpark wieder ein Glascourt aufgebaut wird. Zudem stehen die Courts der PSC-Anlage für die diversen Vor- und Zwischenrundenspiele zur Verfügung.

Mindestens 20 Herren-Mannschaften sowie etwa ein Dutzend Damenteams erwarten die Verantwortlichen Mitte September. Gespielt wird an vier Tagen jeweils von 10 Uhr an bis in die Abendstunden. Die Finalspiele werden am Samstagnachmittag ausgetragen. Meldeschluss ist Ende Juni. Zum engeren Favoritenkreis gehören natürlich auch die Aktiven des Paderborner SC. Getreu dem bayerischen Motto „Finale dahoam“ möchte man den Erfolg der Männer aus dem Vorjahr gerne wiederholen. „Die Konkurrenz ist sehr stark, aber wir rechnen uns guten Chancen aus“, so Farthing.

Nicht nur bei den Aktiven stößt der Veranstaltungsort auf gute Resonanz, auch viele Freunde des Squashsports haben sich den Termin bereits vorgemerkt. Perfekte Organisation, ein attraktives Rahmenprogramm und eine angenehme Atmosphäre – all das bietet der PSC wie kein Zweiter im internationalen Squashzirkus. „Wir haben jetzt schon Anfragen und Buchungen für die kompletten Turniertage“, sagt der Manager, „vor allem von Fans, die bereits 2011 bei uns waren und sich gerne an die WM zurück erinnern.“ Neben hochklassigen Spielen erwartet die Zuschauer im Ahorn-Sportpark eine viertägige Sport- und Gesundheitsmesse.
Bereits jetzt können Plätze reserviert werden. Tageskarten sind zum Preis von 8,-€ an erhältlich. Besonders begehrt sind bereits jetzt die Tickets für die Sport- Meet&Connect-Lounge (SMC). In zwangloser Atmosphäre und bei erstklassigem Catering lassen sich hier Kontakte knüpfen und vertiefen. Daneben bieten die Plätze in der SMC-Lounge die beste Sicht auf das Spielgeschehen im Glasscourt. Weitere Informationen und Reservierungen sind möglich unter der Telefonnummer 05251 137 11 77 oder per Mail an event@ECC-2017.de

tl_files/Bilder/Aktuelles/ECC2017-Vorbericht Rasche und Farthing.JPG
Bild: ECC-Koordinatorin Anna Rasche und PSC-Geschäftsführer Norman Farthing präsentieren die ersten Info-Materialien für die europäische Clubmeisterschaft.

Zurück